Erfolgsfaktoren des Lobbying

 

Interessenvertretung ist solides Kommunikationshandwerk und keine Geheimwissenschaft. Zugänge zur Politik und Kenntnisse über politische Abläufe sind jedoch wichtig und verbessern die Erfolgsaussichten wesentlich.

 

Organisationen, die sich ohne interne oder externe Expertise auf das politische Parkett begeben, sollten insbesondere folgende Faktoren verinnerlichen:

 

  • Nutzen Sie bestehende Expertise und Zugänge, z.B. über Verbandsmitgliedschaften.
  • "Übersetzen" Sie Ihre Anliegen in eine Form, die über Ihr Partikularinteresse hinausgeht.
  • Entwickeln Sie konkrete, nachvollziehbare und realistische Forderungen.
  • Verschaffen Sie sich einen Überblick über formale Entscheidungsträger und informelle Meinungsmacher.
  • Lernen Sie die politischen Abläufe: Wer ist wann zuständig?
  • Führen Sie Gespräche mit wohlwollenden Unterstützern, z.B. Wahlkreisabgeordneten.
  • Bauen Sie einen kontinuierlichen Dialog mit der Politik auf, bleiben Sie am Ball.

 

Grundsätzlich gilt:

  • Das Timing ist entscheidend: Frühzeitig und hierarchisch von unten nach oben.
  • Überfordern Sie Ihre Gesprächspartner nicht: Keep it short & simple (KISS).

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Peter Husen Political Solutions