Politische Bildung

 

Aktuelle gesellschaftliche und politische Entwicklungen wie Digitalisierung, Energiewende oder Brexit stellen keineswegs nur privatwirtschaftliche Akteure vor große Herausforderungen. Insbesondere auch politische Institutionen und Verbände von der regionalen bis zur internationalen Ebene sehen sich mit neuen Entwicklungen konfrontiert, die unmittelbaren Einfluss auf ihre Tätigkeiten haben.

 

Für viele solcher Organisationen ist es schwierig, sich intern auf diese Entwicklungen einzustellen. Zu verharren und darauf zu hoffen, dass diese Entwicklungen – „wie in der Vergangenheit ja auch“ – vorbeiziehen, ist der falsche Weg.

 

Peter Husen Political Solutions bietet insbesondere auch für öffentliche Institutionen verschiedene Bildungsformate an. Dabei steht die Vermittlung praxisnahen Wissens im Vordergrund. Die Themenpalette reicht von Anforderungen an nationale Verwaltungen im Rahmen von EU-Verhandlungen bis zur richtigen Kommunikation mit Bürgerinitiativen in Städten und Gemeinden. Abhängig von den Anforderungen der Kunden können auch externe Experten und hochrangige Gastredner eingebunden werden.

 

Aktuelle Beispiele:

  • Erfolgreiches EU-Lobbying für Beitrittskandidaten
  • Nachhaltige Investitionen & Politische Regulierung im Energiesektor
  • Digitalisierung & Industrie 4.0 - was plant die Politik?
  • Partizipation & Bürgerbeteiligung auf lokaler Ebene

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Peter Husen Political Solutions